Suche starten
Irland-Projektwoche der 7k - Land der Kleebltter, Klippen & Kobolde
Dublin - 16.5.2015
Am 16. Mai begann unsere spektakulre Reise nach Irland, begleitet von unserem Klassenvorstand Frau Prof. Kasper und Herrn Prof. Schlagnitweit, unserem Religionslehrer.
Chronik Index
Nach der Landung in Dublin brachte uns ein Bus an die Westküste Irlands nach Galway in die Gaeltacht Irlands. Wir verliebten uns sofort in das idyllische Städtchen mit den kleine Gassen und den gemütlichen Pubs. Nach einer Stadtführung konnten wir uns gleich selbst orientieren und dank der vielen Freizeit konnten wir Galway auf eigene Faust erkunden.

Wir besichtigten den Hafen von Galway und besuchten danach das Atlantaquarium, eine Art Haus des Meeres. Zahlreiche heimische und exotische Fische konnten gefüttert oder sogar gestreichelt werden. Außerdem hatten wir die Möglichkeit, Krabben zu halten und Aale, Rochen sowie Tintenfische in riesigen Aquarien zu beobachten und zu füttern. Ein Highlight, welches wir nicht so schnell vergessen werden.

Einen ganz besonderen Eindruck hinterließ der Ganztagesausflug zu den Cliffs of Moher. Trotz des wechselhaften Wetters (Sonnenschein wechselte sich in Windeseile mit Regen und Hagel ab) ließen wir uns den Tag nicht verderben und genossen den wunderschönen Ausblick von den 200 Meter hohen Klippen auf den atlantischen Ozean. Die Rückreise entlang der Küste bescherte uns weitere unvergessliche Impressionen von Irlands atemberaubender Landschaft. Unzählige Schafe, Kühe und Pferde, die neben dem Meer grasten und hin und wieder ein kleines mit Schliff bedecktes Häuschen vollendeten die märchenhafte irische Stimmung.

Den letzten Teil der Woche verbrachten wir in Dublin. Wir bezogen am Dienstag, den 19. Mai unser Hostel und hatten anschließend noch eine Stadtführung. Unser Guide erzählte uns einiges über irische Geschichte und Kultur, darunter einige interessante Dinge über das Kunstwerk Spire, welches das Endergebnis eines Wettbewerbs war, den man veranstaltete, um ein Monument für die O Connell - Street auszuwählen. Es war den Initiatoren wichtig, dass das Monument in keinster Weise ideologisch aufgeladen war es sollte einfach ein Blickfang werden, ein Symbol für alle.

Ein weiteres Highlight der Führung war das Trinity-College, das eine Partneruni der Universität Salzburg ist. Wir konnten es leider nicht von innen besichtigen, doch schon allein das Gebäude mit seinen Türmen und Steinfassaden war sehr beeindruckend.

Danach durften wir Dublin alleine erkunden und dank der superfreundlichen Iren fanden wir uns überall zurecht, da sie, sobald man einen Stadtplan auspackte, sofort zu Hilfe eilten. Dublins Altstadt ist vor allem wegen der wunderschönen Steinhäuser sehenswert, es gibt viele nette kleine Geschäfte, zahlreiche Pubs und Restaurants und vor allem das Künstlerviertel, der Temple Bar District, besticht mit seinem künstlerischen Flair.

Am nächsten Tag hatten wir volles Programm. Zuerst fuhren wir in einem speziellen Hop-on Hop-off Bus an allen berühmten Sehenswürdigkeiten vorbei und bekamen via Audio-Guide jede Menge Geschichten und Geschichte erzählt. Endstation war der Dublin Zoo, der einer der schönsten auf den britischen Inseln ist. Es gab viele exotische Tierarten zu bestaunen.

Für viele Burschen war wahrscheinlich das Guinness Storehouse der Höhepunkt der Woche, das wir nach dem Zoo besichtigten. Wider Erwarten handelte es sich nicht um eine Führung durch die eigentliche Brauerei, sondern vielmehr um eine self-guided tour durch ein Museum. Ganz oben im letzten Stock erwartete diejenigen unter uns, die bereits 18 Jahre alt waren, eine kleine Kostprobe des Guinness und dazu ein atemberaubender Panoramablick auf die Stadt Dublin.

Anschließend ging es zu unserem letzten Programmpunkt des Tages, einer Irish Dance Party im Arlington Hotel des Temple Bar District. Wir bekamen einen guten Einblick in die irische Volksmusik, da wir bei unseren Tanzversuchen von einem Musiker begleitet wurden, der uns auch einiges über die irische Volksseele erzählte. Mit so vielen Leuten war es ein ziemliches Durcheinander, machte aber trotzdem dem Großteil viel Spaß. Wir lernten von einer professionellen irischen Tänzerin (einem Riverdance Ensemblemitglied) ein paar irische Standardtänze und stellten fest, dass diese einfacher aussehen, als sie sind.

Unser letzter Tag an dem wir etwas unternahmen, der Donnerstag, war vor allem von Sport bestimmt. Nach dem Frühstück wanderten wir zu einem Sportclub (Na Fianna), wo wir gälische Sportarten wie Gaelic Handball, Hurling und Gaelic Football ausprobieren konnten. Obwohl man erwarten könnte, dass dieses Programm eher Burschen ansprechen würde, hat es den Mädchen mindestens genauso gut gefallen.

Zuletzt besuchten wir noch den Ort, wo die gälischen Sportarten ausgetragen werden: den Croke Park. Es ist das drittgrößte Stadion Europas und fasst etwas mehr als 80.000 Personen. Die Besonderheit des Stadions ist, dass wirklich nur gälische Sportarten darin ausgetragen werden, mit einigen wenigen Ausnahmen. Die Athleten sind alle Amateure, und alle Sportler und Funktionäre sind ehrenamtlich im Einsatz für ihre Leidenschaft, den gälischen Sport. Ihr Lohn ist die Ehre, für den eigenen Verein antreten zu dürfen und das Erbe der Iren am Leben zu halten. Gälische Klubs sind auch Gemeindezentren mit einem sehr facettenreichen Programm, das weit über das Sportliche hinausgeht (Erlernen der irischen Sprache und irischer Tänze und Musik, gemeinsame Freizeitgestaltung usw.).

Am Freitag ging es um fünf Uhr früh auch schon wieder nach Hause. Wie alle Schulausflüge ging auch diese Woche viel zu schnell vorüber und die Reise nach Irland war ihr Geld auf jeden Fall wert. Leider brachten wir neben vielen schönen Erinnerungen auch irisches Wetter mit nach Hause
Bianca Voss, Laura Witzany, Fiona Aumeier-Hinterreiter, Laura Wolfschluckner (7k)

Weitere Artikel:

08. 09. 2014
Circo FantazzTico aus Costa Rica wieder am BORG
mehr...
12. 09. 2014
Zweigtag NAWI
mehr...
14. 09. 2014
Projekttage des P Zweigs auf Schloss Weinberg
mehr...
14. 09. 2014
Sportwoche der 6. Klassen in Bibione und Venedig
mehr...
14. 09. 2014
Sportwoche der 6.Klassen
mehr...
18. 09. 2014
Kada - Sport mit Perspektive
mehr...
20. 09. 2014
Sensation in Luxemburg
mehr...
21. 09. 2014
Das Landesjugenchor Konzert 2014
mehr...
22. 09. 2014
Die Kennenlerntage der 5ma (II)
mehr...
22. 09. 2014
Die Kennenlerntage der Klasse 5z
mehr...
22. 09. 2014
Kennenlerntage 4ü und 5mb
mehr...
22. 09. 2014
Kennenlerntage 5lf
mehr...
22. 09. 2014
Kennenlerntage der 5S in Obertraun
mehr...
22. 09. 2014
Kennenlerntage der 5i in Weyregg
mehr...
22. 09. 2014
Kennenlerntage der 5la
mehr...
22. 09. 2014
Kennenlerntage der 5n
mehr...
22. 09. 2014
Raus aufs Land Kennenlerntage 5k
mehr...
22. 09. 2014
Regnerische Tage im Mühl-fun-viertel
mehr...
23. 09. 2014
Singspiel Bastien und Bastienne
mehr...
08. 10. 2014
Trompete und Sax gegen AMS und BFI
mehr...
12. 10. 2014
14Jährige gewinnt Juniorenturnier
mehr...
14. 10. 2014
Kalmare einmal anders
mehr...
16. 10. 2014
Young Scientists 2014
mehr...
17. 10. 2014
Fulbright-Stadtführung
mehr...
05. 11. 2014
Circo Fantazztico
mehr...
05. 11. 2014
Cross Country Landesmeisterschaften Schwanenstadt
mehr...
05. 11. 2014
HIV - AIDS - Tage
mehr...
11. 11. 2014
Workshop mit Susana Sawoff
mehr...
12. 11. 2014
Konzert und Workshop im Borg von Paul Jackson und Band
mehr...
13. 11. 2014
Maturaball des Borg Linz
mehr...
17. 11. 2014
Borg-Schwimmer auf der WM-Welle
mehr...
19. 11. 2014
Internationaler Jazz mit Rudi Bergers Sextett
mehr...
27. 11. 2014
Erfolg für unsere Leistungssportler
mehr...
28. 11. 2014
Tag der offenen Tür im BORG Linz 2014
mehr...
28. 11. 2014
Tag der offenen Tür in Hagenberg
mehr...
01. 12. 2014
6mb zu Gast in der neuen Linzer NUR-Moschee
mehr...
09. 12. 2014
Das Schulkonzert des Musikzweigs
mehr...
12. 12. 2014
Borgblasbande live in der Blackbox
mehr...
17. 12. 2014
Alle Jahre wieder Gospel und Grooviges im P-Zweig
mehr...
21. 12. 2014
Sporttage des LA-Zweiges in Obertraun
mehr...
09. 01. 2015
Internet-Security Workshop an der JKU
mehr...
16. 01. 2015
Maturaball des BORG Hagenberg 2015
mehr...
22. 01. 2015
Warum hat die Giraffe einen langen Hals und das Schaf nicht
mehr...
29. 01. 2015
In den Katakomben des Borgs
mehr...
30. 01. 2015
GalaNacht des Sports 2015
mehr...
12. 02. 2015
Das Rad wird nicht neu erfunden - aber man versteht es besser.
mehr...
12. 02. 2015
Life am Berg Schools Day 2015
mehr...
13. 02. 2015
Abschluss des 1.Semesters für die Informatik-Klassen im Kino
mehr...
24. 02. 2015
Borg Sounds 2015
mehr...
26. 02. 2015
Elisabeth Steiner besucht das BORG Linz
mehr...
26. 02. 2015
Vom leeren Papier zur gedruckten Zeitung
mehr...
03. 03. 2015
Besuch beim ORF in Linz
mehr...
03. 03. 2015
Fußball in der Hölle auf Erden
mehr...
10. 03. 2015
Große Welt der Informationen Der Presseclub
mehr...
12. 03. 2015
Workshop der Popularmusik Klassen mit Raphael Wressnig und Band
mehr...
15. 03. 2015
Sportwoche der 5s und 6s
mehr...
18. 03. 2015
Er macht Naturwissenschaft zum Event
mehr...
09. 04. 2015
Maturakonzert 2015
mehr...
09. 04. 2015
Maturanten rockten den Posthof
mehr...
09. 04. 2015
OÖ. LANDESMEISTERSCHAFTEN 2014/15 VOLLEYBALL MIXED OBERSTUFE - BORG LINZ SIEGT
mehr...
13. 04. 2015
Genanalyse-Kurs 2014-15 am BORG Linz
mehr...
13. 04. 2015
Wahl der Sport-Talente 2015
mehr...
15. 04. 2015
Albert Schweitzer-Ausstellung am BORG Linz - Mi. 8. April bis Di. 28. April 2015
mehr...
17. 04. 2015
BORG LINZ - Chemieolympiade - Kurswettbewerb
mehr...
17. 04. 2015
Schüler starten beim Linz-Marathon
mehr...
19. 04. 2015
Marathon 2015
mehr...
21. 04. 2015
Erfolgreiche Eishockeyspieler bei der U18 WM
mehr...
21. 04. 2015
Leistungssport einmal anders
mehr...
21. 04. 2015
Workshop mit Musikern der Robbie Williams-Band
mehr...
23. 04. 2015
Einblicke in die Erfahrungswelt abhängiger Menschen
mehr...
27. 04. 2015
Emir Karic scort im ÖFB U18-Nationalteam
mehr...
28. 04. 2015
Spendenaktion des BORG Linz für Nepal
mehr...
05. 05. 2015
Biologie-Praktikum an der FH-Linz
mehr...
05. 05. 2015
Chemieolympiade - Oberösterreich
mehr...
05. 05. 2015
Der Mythos der Schönheit im Borg Linz
mehr...
05. 05. 2015
Landeskoordinator der Chemieolympiade - Mag. Michael Kornhuber
mehr...
12. 05. 2015
BORG Linz spendet 1614 Euro für Nepal
mehr...
12. 05. 2015
Laufwunder 2015 - Ankündigung
mehr...
12. 05. 2015
Peers für Suchtprävention
mehr...
16. 05. 2015
Irland-Projektwoche der 7k - Land der Kleeblätter, Klippen & Kobolde
mehr...
20. 05. 2015
Eurovision Youth Contest 2015
mehr...
20. 05. 2015
Sommerkonzert der BORG-Musikklassen
mehr...
27. 05. 2015
Tauchwoche der 7s in Kroatien 2015
mehr...
01. 06. 2015
Wieder profilieren sich Sporttalente des BORG-Linz
mehr...
08. 06. 2015
Sportwoche der 6n,6mb und 6z
mehr...
08. 06. 2015
Talentprobe bestanden
mehr...
13. 06. 2015
Naturwissenschaftliche Projektwoche der 7n in Marina del Cantone bei Sorrent
mehr...
17. 06. 2015
Workshop - Bühnenpräsenz, Körperausdruck, Präsentation
mehr...
27. 06. 2015
Beli 2015 (7p) - Ein Reisebericht mit vielen Bildern
mehr...
29. 06. 2015
Klassenfahrt der 7ma und 7i nach Müchen
mehr...
01. 07. 2015
6.689,66 Euro - Das war das LaufWunder 2015 am BORG
mehr...
Foto01
Foto02
text
umblaettern
Schieen
umblttern
>Video Info
Video ausblenden