Suche starten
Naturwissenschaftliche Projektwoche der 7n in Marina del Cantone bei Sorrent
Sorrent - 13.6.2015
In der Zeit vom 8.6.- 13.6. 2015 fhrten die 19 Schler der 7. Klasse des Naturwissenschaftlichen Zweigs des BORG Linz unter der Fhrung der beiden Professoren Eva Feichtenschlager und Alexander Bhm, ihrem Klassenvor-stand, eine Naturwissenschaftliche Projektwoche in der Nhe von Neapel durch.
Chronik Index
Die Anreise erfolgte mit dem Flugzeug ab München nach Neapel und dann weiter mit dem Bus nach Marina del Cantone.
Am zweiten Tag unternahm die Gruppe einen Ausflug zum Vesuv mit einer anschließenden Führung durch Pompei.

Pompeji
Am zweiten Tag unserer Projektwoche fuhren wir mit dem Reisebus von unserer Unterkunft in die antike Stadt Pompeji. Dort angekommen, starteten wir sofort unsere Führung beim Amphitheater.
Die Reiseführerin gab uns einen kurzen Überblick über dieGeschichte und den Alltag im alten Pompeji. Man erfuhr, dass 79 n.Chr. Pompeji vom Vesuv durch seine Asche verschüttet worden war. Die Stadt ist in ein Schachbrettmuster gegliedert. Dies begünstigte, dass der Wind die Straßen durchfegte und somit keine Epidemien entstehen konnten. Außerdem haben wir viele verwitterte Fresken und eine gut strukturierte Architektur der Stadt gesehen.
(Schülerbericht)

Vesuv
Am Dienstag beschlossen wir nach dem Besichtigen der antiken Stadt Pompeji den Vesuv zu erklimmen.
Nachdem wir dort mit dem Bus auf einer Höhe von ca. 1000 m angekommen waren, marschierten wir zu Fuß weiter. Auf dem Weg zur Spitze des Berges, teilte uns die Reiseführerin ein paar Eckdaten über den Vesuv, wie etwa die Höhe des Berges, welche 1281m misst, oder wann der letzte Ausbruch stattgefunden hat, mit.
Als wir dann oben ankamen, blickten wir in das Innere des Vulkans hinein, welcher eine erstaunliche Tiefe besitzt. Gabi, unsere Reiseführerin, erzählte uns an dieser Stelle, dass der Vesuv einen Durchmesser von ca. 4 km besitzt.
(Schülerbericht)

Den dritten Tag bestimmten Themen der Meeresbiologie, zu denen eine theoretische Einführung aber auch das Schnorcheln und Einfangen sowie Bestimmen von Meerestieren zählten.

Meeresbiologiescher Tag 1:
Als erstes haben wir uns einen Vortrag über Meeresbiologie und das Schnorcheln angehört. Danach sind wir zum Strand gegangen.
Am Strand wurde uns gezeigt, wie man die Taucherbrille richtig aufsetzt, ohne ein Beschlagen zu verursachen. Dann ging es eine gute Stunde lang ins Wasser, um das Schnorcheln zu üben. Uns wurden einige Tiere, von denen wir beim Vortrag gehört haben, gezeigt. Danach gingen wir wieder in unsere Bungalows und aßen zu Mittag.
Um 13:00 wurden wir in Gruppen eingeteilt und hatten eine Stunde Zeit, um Fische und Pflanzen zu sammeln. Diese mussten wir in den Gruppen bestimmen und dann präsentieren.
(Schülerbericht)


Eine Wanderung von Massa Lubrense nach Sorrent aber auch Freizeit zum Shopping stand am Folgetag auf dem Programm.

Sorrent:
Nach einem sehr anstrengenden Wanderweg von Massalubrense bis nach Sorrent, der 2 Stunden dauerte, kamen wir in Sorrent an. Die Stadt ist wunderschön und hat eine breite Palette an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Von hohen Klippen bis wunderschönen Gebäuden war alles anzutreffen. Die Stadt von Sorrent repräsentiert unserer Meinung nach Italien, wegen der typisch engen Gassen und der Cafes überall.
(Schülerbericht)

Der zweite Meeresbiologischer Tag begann wieder mit Theorie, gefolgt von einer Wanderung zur Bucht von Ieranto mit botanischen Unterweisungen sowie der Gelegenheit zum Schnorcheln in der Bucht.

Meeresbiologischer Tag 2:
An unserem vorletzten Tag besuchten wir, nach einer kurzen Theorieeinheit über Sessile, eine wunderschöne Bucht, welche nur zu Fuß zu erreichen war. Auf unserer eineinhalbstündigen Wanderung wurden uns einige heimische und nichtheimische Pflanzen vorgeführt und erklärt. Bei der Bucht angekommen, konnten wir wieder schnorcheln gehen, um uns die Tiere und Pflanzen der Unterwasserwelt näher anzusehen. Später wurden uns dann noch einige Tierfamilien nähergebracht.
(Schülerbericht)

Am Samstag schließlich folgte nach einer interessanten Führung durch Neapel der Heimflug.

Neapel:
Vor unserer Abfahrt besuchten wir die Altstadt von Neapel. Vom Marktplatz machten wir einen kurzen Stadtrundgang, bei dem wir uns einige Kirchen näher angesehen haben. Unsere Führerin erzählte uns dabei einiges über die Stadt und ihre Menschen und wie sich Neapel in den Jahren entwickelte. Nachdem wir einen kurzen Eindruck von der lebendigen Stadt bekommen hatten, traten wir unsere Heimreise an.
(Schülerbericht)

Sicher ist, dass die Schüler dieser Klasse diese Projektwoche für sehr lange Zeit im Gedächtnis behalten und sich noch oft gern daran zurückerinnern werden.

Weitere Artikel:

08. 09. 2014
Circo FantazzTico aus Costa Rica wieder am BORG
mehr...
12. 09. 2014
Zweigtag NAWI
mehr...
14. 09. 2014
Projekttage des P Zweigs auf Schloss Weinberg
mehr...
14. 09. 2014
Sportwoche der 6. Klassen in Bibione und Venedig
mehr...
14. 09. 2014
Sportwoche der 6.Klassen
mehr...
18. 09. 2014
Kada - Sport mit Perspektive
mehr...
20. 09. 2014
Sensation in Luxemburg
mehr...
21. 09. 2014
Das Landesjugenchor Konzert 2014
mehr...
22. 09. 2014
Die Kennenlerntage der 5ma (II)
mehr...
22. 09. 2014
Die Kennenlerntage der Klasse 5z
mehr...
22. 09. 2014
Kennenlerntage 4ü und 5mb
mehr...
22. 09. 2014
Kennenlerntage 5lf
mehr...
22. 09. 2014
Kennenlerntage der 5S in Obertraun
mehr...
22. 09. 2014
Kennenlerntage der 5i in Weyregg
mehr...
22. 09. 2014
Kennenlerntage der 5la
mehr...
22. 09. 2014
Kennenlerntage der 5n
mehr...
22. 09. 2014
Raus aufs Land Kennenlerntage 5k
mehr...
22. 09. 2014
Regnerische Tage im Mühl-fun-viertel
mehr...
23. 09. 2014
Singspiel Bastien und Bastienne
mehr...
08. 10. 2014
Trompete und Sax gegen AMS und BFI
mehr...
12. 10. 2014
14Jährige gewinnt Juniorenturnier
mehr...
14. 10. 2014
Kalmare einmal anders
mehr...
16. 10. 2014
Young Scientists 2014
mehr...
17. 10. 2014
Fulbright-Stadtführung
mehr...
05. 11. 2014
Circo Fantazztico
mehr...
05. 11. 2014
Cross Country Landesmeisterschaften Schwanenstadt
mehr...
05. 11. 2014
HIV - AIDS - Tage
mehr...
11. 11. 2014
Workshop mit Susana Sawoff
mehr...
12. 11. 2014
Konzert und Workshop im Borg von Paul Jackson und Band
mehr...
13. 11. 2014
Maturaball des Borg Linz
mehr...
17. 11. 2014
Borg-Schwimmer auf der WM-Welle
mehr...
19. 11. 2014
Internationaler Jazz mit Rudi Bergers Sextett
mehr...
27. 11. 2014
Erfolg für unsere Leistungssportler
mehr...
28. 11. 2014
Tag der offenen Tür im BORG Linz 2014
mehr...
28. 11. 2014
Tag der offenen Tür in Hagenberg
mehr...
01. 12. 2014
6mb zu Gast in der neuen Linzer NUR-Moschee
mehr...
09. 12. 2014
Das Schulkonzert des Musikzweigs
mehr...
12. 12. 2014
Borgblasbande live in der Blackbox
mehr...
17. 12. 2014
Alle Jahre wieder Gospel und Grooviges im P-Zweig
mehr...
21. 12. 2014
Sporttage des LA-Zweiges in Obertraun
mehr...
09. 01. 2015
Internet-Security Workshop an der JKU
mehr...
16. 01. 2015
Maturaball des BORG Hagenberg 2015
mehr...
22. 01. 2015
Warum hat die Giraffe einen langen Hals und das Schaf nicht
mehr...
29. 01. 2015
In den Katakomben des Borgs
mehr...
30. 01. 2015
GalaNacht des Sports 2015
mehr...
12. 02. 2015
Das Rad wird nicht neu erfunden - aber man versteht es besser.
mehr...
12. 02. 2015
Life am Berg Schools Day 2015
mehr...
13. 02. 2015
Abschluss des 1.Semesters für die Informatik-Klassen im Kino
mehr...
24. 02. 2015
Borg Sounds 2015
mehr...
26. 02. 2015
Elisabeth Steiner besucht das BORG Linz
mehr...
26. 02. 2015
Vom leeren Papier zur gedruckten Zeitung
mehr...
03. 03. 2015
Besuch beim ORF in Linz
mehr...
03. 03. 2015
Fußball in der Hölle auf Erden
mehr...
10. 03. 2015
Große Welt der Informationen Der Presseclub
mehr...
12. 03. 2015
Workshop der Popularmusik Klassen mit Raphael Wressnig und Band
mehr...
15. 03. 2015
Sportwoche der 5s und 6s
mehr...
18. 03. 2015
Er macht Naturwissenschaft zum Event
mehr...
09. 04. 2015
Maturakonzert 2015
mehr...
09. 04. 2015
Maturanten rockten den Posthof
mehr...
09. 04. 2015
OÖ. LANDESMEISTERSCHAFTEN 2014/15 VOLLEYBALL MIXED OBERSTUFE - BORG LINZ SIEGT
mehr...
13. 04. 2015
Genanalyse-Kurs 2014-15 am BORG Linz
mehr...
13. 04. 2015
Wahl der Sport-Talente 2015
mehr...
15. 04. 2015
Albert Schweitzer-Ausstellung am BORG Linz - Mi. 8. April bis Di. 28. April 2015
mehr...
17. 04. 2015
BORG LINZ - Chemieolympiade - Kurswettbewerb
mehr...
17. 04. 2015
Schüler starten beim Linz-Marathon
mehr...
19. 04. 2015
Marathon 2015
mehr...
21. 04. 2015
Erfolgreiche Eishockeyspieler bei der U18 WM
mehr...
21. 04. 2015
Leistungssport einmal anders
mehr...
21. 04. 2015
Workshop mit Musikern der Robbie Williams-Band
mehr...
23. 04. 2015
Einblicke in die Erfahrungswelt abhängiger Menschen
mehr...
27. 04. 2015
Emir Karic scort im ÖFB U18-Nationalteam
mehr...
28. 04. 2015
Spendenaktion des BORG Linz für Nepal
mehr...
05. 05. 2015
Biologie-Praktikum an der FH-Linz
mehr...
05. 05. 2015
Chemieolympiade - Oberösterreich
mehr...
05. 05. 2015
Der Mythos der Schönheit im Borg Linz
mehr...
05. 05. 2015
Landeskoordinator der Chemieolympiade - Mag. Michael Kornhuber
mehr...
12. 05. 2015
BORG Linz spendet 1614 Euro für Nepal
mehr...
12. 05. 2015
Laufwunder 2015 - Ankündigung
mehr...
12. 05. 2015
Peers für Suchtprävention
mehr...
16. 05. 2015
Irland-Projektwoche der 7k - Land der Kleeblätter, Klippen & Kobolde
mehr...
20. 05. 2015
Eurovision Youth Contest 2015
mehr...
20. 05. 2015
Sommerkonzert der BORG-Musikklassen
mehr...
27. 05. 2015
Tauchwoche der 7s in Kroatien 2015
mehr...
01. 06. 2015
Wieder profilieren sich Sporttalente des BORG-Linz
mehr...
08. 06. 2015
Sportwoche der 6n,6mb und 6z
mehr...
08. 06. 2015
Talentprobe bestanden
mehr...
13. 06. 2015
Naturwissenschaftliche Projektwoche der 7n in Marina del Cantone bei Sorrent
mehr...
17. 06. 2015
Workshop - Bühnenpräsenz, Körperausdruck, Präsentation
mehr...
27. 06. 2015
Beli 2015 (7p) - Ein Reisebericht mit vielen Bildern
mehr...
29. 06. 2015
Klassenfahrt der 7ma und 7i nach Müchen
mehr...
01. 07. 2015
6.689,66 Euro - Das war das LaufWunder 2015 am BORG
mehr...
Foto01
Foto02
text
umblaettern
Schieen
umblttern
>Video Info
Video ausblenden