Suche starten
Kaum aus da Schule, wird ma unglaublich schnell wieder blder
Linz - 10.1.2019
So ein Zitat von Andi Knoll von 3, der am Donnerstag, dem 10. Jnner 2019 die Schler des Popularmusik-Zweiges des BORG Linz besuchte, um einen Interview-Workshop abzuhalten.
Chronik Index
Niemand der Anwesenden wusste im Vorfeld genau, wie dieser Workshop aussehen sollte. Dementsprechend hoch war die Erwartungshaltung was auf uns zukommen würde. Da trat dann ein kleiner Mann nach vorne und stellte sich vor. Es war der in Tirol geborene, überaus sympathische Ö3-Moderator Andi Knoll, der uns zuerst einmal mit den Worten: Eichre Lehrer san do wie Tante und Onkel, des find i cool. I bin da Andi! begrüßte. Anschließend stellte er sofort Fragen wie: Wer macht Musik wie Julian le Play? Wer wird Weltmusiker? Wer will von seiner Musik leben können? Zögerlich meldeten sich einzelne Schüler zu Wort. Schnell stellte sich heraus, dass wir Schüler unglaublich viele Fragen zu seiner Persönlichkeit hatten und wie es so sei, beim größten Radio-Sender Österreichs zu arbeiten. Er erzählte uns von dem Beginn seiner Karriere und wie er es als Tiroler schaffte, zu Ö3 zu kommen.

Es waren extrem interessante und spannende zwei Stunden und Andi Knoll beantwortet alle Fragen mit einer Leichtigkeit und Genauigkeit, dass man einfach zuhören musste.

Weiteres erfuhren wir viele spannende Fakten über Ö3 wie zum Beispiel, dass täglich über 2,2 Millionen Menschen Ö3 hören; Ö3 Sender wie FM4, Ö1 und alle Ö2 Sender mitfinanziert. Als einziger Sender in Österreich ist Ö3 durchgehend von Redakteuren beziehungsweise Moderatoren besetzt und somit sind sie bei Katastrophen die ersten, welche die Bevölkerung informieren. Außerdem, dass es sehr schwer sei, den richtigen kommerziellen Musikgeschmack zu finden.

Den Bezug auf das Interview-Training konnten wir zwar nicht ganz herstellen, jedoch war es vor allem für uns super, zu erfahren, wie wir es schaffen können, auf Ö3 gespielt zu werden. Wenn er die Wahl habe, zwischen einem österreichischen Lied und einem internationalen Song auszusuchen, nimmt er mittlerweile immer österreichische Musiker wie Folkshilfe (Absolventen unserer Schule), so Knoll. Auf die Frage, wie es ihm in seiner Schulzeit ergangen war, antwortete er nur, dass, wenn es bereits damals so eine Schule wie unser Borg gegeben hätte, ihm seine Schulzeit mehr gefallen hätte. Am Schluss wollte er noch Musik von Folkshilfe und Bilderbuch von morgen hören und einige Schüler spielten Songs ihrer eigenen Bands vor.

Es war ein sehr spannender und informativer Nachmittag. Was auch noch ein Ansporn war, um einmal mit einem eigenen Song im Ö3 zu laufen, war, dass man pro gespielter Minute 6 verdient, hingegen bei Spotify pro Lied ungefähr 0,0008.

Danke an Flo (8P), dass er diesen Besuch mit Andi Knoll nach ihrem Klassenbesuch letztes Jahr beim Ö3 Weihnachtswunder in Linz, vereinbaren konnte!
Peter Wrzburger und Ayline Schmitsberger, 7p

Weitere Artikel:

08. 01. 2019
Wegweiser durch das Schulleben
mehr...
23. 12. 2018
POP-BORG-Absolventen auf der Überholspur
mehr...
04. 12. 2018
Konzert und anschließende Jam-Session mit Martha High und Band
mehr...
28. 11. 2018
Konzertreise mit dem Jugendsinfonieorchester OÖ nach Valencia
mehr...
27. 11. 2018
Masquerade - VerBORGene Talente
mehr...
26. 11. 2018
Man glaubte es nicht und gab mir doch die Chance - Nobelpreisträger Stefan Hell
mehr...
23. 11. 2018
Tag der offenen Tür 2018 am BORG für Kommunikation im Softwarepark Hagenberg
mehr...
23. 11. 2018
Tag der Offenen Tür 2018
mehr...
20. 11. 2018
Das BORG-Linz ist seit 8 Jahren UNESCO-Schule
mehr...
20. 11. 2018
AIDS-Peers
mehr...
19. 11. 2018
Studium und Schule - Das BORG Linz und die JKU arbeiten zusammen
mehr...
18. 11. 2018
Schüleraustausch BORG - CAG
mehr...
09. 11. 2018
Ich drücke durch Musik aus, was nicht gesagt werden kann
mehr...
06. 11. 2018
Keiner setzt sich hin und schaut nur in die Luft, wenn er einen Song hört
mehr...
06. 11. 2018
Erfolge für unsere Leistungssportler
mehr...
23. 10. 2018
Suchtprävention-Peers
mehr...
23. 10. 2018
Breaking2 6s
mehr...
15. 10. 2018
Chemieolympiade 2018
mehr...
15. 10. 2018
Chemieexperimente am Borg Linz
mehr...
15. 10. 2018
50 Jahre Technisch-Naturwissenschaftliche Fakultät an der Johannes Kepler Universität Linz
mehr...
09. 10. 2018
Gewaltprävention durch eine sichere Eltern-Kind-Bindung
mehr...
09. 10. 2018
Eine offene Tür für jederman
mehr...
02. 10. 2018
Borg-Peers helfen gern und überall
mehr...
25. 09. 2018
Kennenlerntage der 5nb
mehr...
25. 09. 2018
Kennenlerntage der 5na
mehr...
24. 09. 2018
Kennenlerntage der Übergangsklassen
mehr...
24. 09. 2018
Kennenlerntage der 5z
mehr...
24. 09. 2018
Kennenlerntage der 5m auf der Wurzeralm
mehr...
24. 09. 2018
Kennenlerntage der 5ka
mehr...
24. 09. 2018
Kennenlerntage 5p
mehr...
24. 09. 2018
Frisch kennengelernt im frischen Laussa
mehr...
20. 09. 2018
Ein Hoch auf eine gute Klassengemeinschaft!
mehr...
19. 09. 2018
Obercool in Obertraun
mehr...
17. 09. 2018
Probewoche der Pop-Klassen
mehr...
17. 09. 2018
NAWI - Zweigtag 2018
mehr...
14. 09. 2018
Zweigtag der 5m
mehr...
14. 09. 2018
Der Zweigtag der 5P
mehr...
12. 09. 2018
Borg am Absprung beim Lentos-Jump
mehr...
Foto01
Foto02
text
umblaettern
Schieen
umblttern
>Video Info
Video ausblenden