Suche starten

Sonstige Galerien - Lateinisches Theater

In dreijähriger Bauzeit wurden in einem großen, schulübergreifenden Projekt des BORG Linz und der HTL für Hoch- und Tiefbau in der Goethestraße auf der Rückseite des BORG die Bühne eines antiken Theaters mit Sitzplätzen für ca. 200 Besucher gebaut.

Im Juni 2005 wurden die zuvor im Bauhof der HTL 1 in Wegscheid angefertigten Stahlbeton­fertigteile für die Sitzflächen vor Ort mit Hilfe eines riesigen Kranes montiert.Jeder einzelne Stahlbetonteil hatte ein Gewicht von ca. 1,7 Tonnen!In einer 2. Bauphase wurde im Herbst die Theaterfassade bis zu einer Höhe von fast 4 m auf der Rückseite des BORG-Haupttrakts angebracht. Dabei wurden die bereits vorhandenen Fenster und Türen kunstvoll in das Gesamtbild integriert. Die Zuschauerränge sind halbkreisförmig und in Stufen um den Theaterraum angeordnet, die Aufschüttung auf der Rückseite der 1,5 m hohen Tribüne wird begrünt.

Diese Freiluftklasse wird nun für Aufführungen, Elternabende, für projektorientierten Unterricht, aber auch als Aufenthaltsbereich für Schüler genützt.

Projektplanung und durchführung: Hartl Siegfried und Herbert Kirschner.

Und auch das ist etwas Besonderes, aber für das BORG durchaus Typisches: Prof. Hartl ist vor 5 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand getreten. Aber da ein Beamter bekanntlich nie aus dem Dienst ausscheidet, stellt er auch jetzt noch seine Erfahrung und seine Arbeitskraft der Schule und den Schülern zur Verfügung!

Foto01
Foto02
text
umblaettern
Schieen
umblttern
>Video Info
Video ausblenden